Weihnächtliche Kuchenschnitten

Lebkuchen auf dem Blech gebacken sind einfach manchmal wie zäh oder leicht gummig. Geht es euch nicht auch so?
Ich mag den Geschmack von Lebkuchen sehr,  wünsche mir dazu aber einen weichen und fluffigen Teig.

 

IMG_20171206_103457Eine Möglichkeit mir diesen Wunsch zu erfüllen schwirrte mir im Kopf herum.Ein Rezept welches auch die Grundlage anderer Kuchen ist, erschien mir wandelbar.

Jedesmal bin ich etwas kribblig wen ich eine in mir entstandene Idee umsetzten möchte und mich aber noch was Gedulden muss bis die Zeit dazu da ist.

 

Eines Tages war es dann soweit, herrlicher Lebkuchenduft strömte durch unser Bauernhaus. Es Weihnachtet…..

 

IMG_20171206_104337Danach musste ich mich noch etwas gedulden bis zuerst das Nusstopping trocken genug war um die Schokoladenglasur darüber zu giessen und danach bis die Schokolade genug angezogen war und dann….endlich konnte ich anschneiden….

 

IMG_20171206_104141…es war genau so wie ich es mir vorgestellt hatte.

Ein schoko-nussig-fluffiger Lebkuchen ist geboren.

IMG_20171206_104659

Ihr Lieben, bald ist Weihnachten, ich  wünsche euch das ihr die Festtage geniessen könnt. Das Fest der  sichtbar gewordenen Liebe, welche uns Leben und Freude die Fülle verspricht ? Ist das so? Ist dies möglich.?

Ich sage ja, es ist für mich ein göttliches Ding in Zeiten wo Not und Schwere gross waren,einen für mich unerklärlichen Trost  und Frieden zu spüren und zu wissen das ich immer getragen bin und wurde.

Ganz herzlich Grüsse an euch alle

¨Julia

 

Schoko-Traum

Schokolade geniesse ich auch gerne bei sommerlichen Temperaturen. Sicherlich ist der Gluscht drauf etwas kleiner wie im Winter, ab verabschieden tut er sich nie.

Die Sommerwochen genoss ich sehr….es war wirklich viel weniger los…

unteranderem

 genoss ich den Spieliabend unter Freunden

und ein gutes Stückli Torte sehr.

…..ja und eigentlich habe ich bereits vor 2 Wochen den Blogbeitrag begonnen zu schreiben, aber die Zeit lief mir inzwischen nur so davon.Die ruhigen Sommerwochen

sind definitive passé.

Doch heute haben wir einen richtigen vollgas Regentag und ich nahm mir vor,

es gemütlich anzugehen und endlich hier fertig zu schreiben.

Zurück zum Schoggitörtli, ich nahm das Rezept aus

dem Betty Bossi Buch -Kuchen,Cakes und Torten- .

Die Masse der Truffes-Torte füllte ich dann in zwei kleine Tortenformen(16cm) ab.

Den Biscuit schnitt ich einmal durch und gab etwas von der leckeren Truffesfüllung

zwischen die Tortenböden.

So eine Tortenfüllung ist echt super lecker,

da bräuchte es eigentlich gar keinen Biscuit dazu.

Das Törtchen schmeckte wie eine Praline. Einfach herrlich schokoladig. Eine zwischendurch in den Mund geschobene Heidelbeere,  sorgt für eine erfrischende Abwechslung im Mund.

Nun wünsche ich euch Zeit und Musse, für einen genussvollen Schoggimoment!

herzlich Julia

 

 

Brownie mit Haselnuss

Verschiedene Menschen nutzen die Passionszeit um auf das eine oder andere zu verzichten. Ich bin echt nicht die Fasterin. …
Es würde mich zu sehr einengen…

aber ich könnte wen ich will,

mir für jeden Tag etwas vornehmen.

Es soll schön sein und meiner Seele gut tun.

Zum bsp. das betrachten einer sich öffnenden Blüte.

dsc_2903

So findet ihr nebst den Haselnuss-Brownies auch ein Kirschbaumzweiglein

mit auf den Fotos.

 

dsc_2906

Über dieses  Haselnuss-Brownie  Rezept bin ich in doppelter Hinsicht dankbar.

Der Haselnussvorrat soll noch etwas mehr abgebaut werden

-einerseits- und -anderseits –

dieses Haselnuss-Brownie ist echt der Hammer…sehr soft und feucht, schokoladig mit herrlichem Haselnussgeschmack. Der Zeitaufwand um es herzustellen ist

-ruck zuck- .

 

dsc_2924

Wen ich Geniesse und mich an schönen Dingen erfreue, dann Verzichte ich

auf Sorgen, schwere Gedanken, lasse das Weltgeschehen im Briefkasten,

allfällige Seelenlasten werden leichter.

dsc_2929

Nun wünsche ich euch eine sinnvolle vor-Osternzeit-.Ich freue mich immer sehr über den Frühling. Er symbolisiert Hoffnung und Leben.

Befiehl dem HERRN deine Wege und hoffe auf ihn, er wird’s wohl machen.

(aus der Bibel)

Herzlich Julia

warmer Kuchen im Glas

Es scheint, dass der Freitag zum Suppen-Kuchen -Tag wird.
Soupe and cake friday. Warum nicht ? Es ist bereits das 3te mal das ich einen kuchigen Nachtisch am Freitag ausprobierte, mehr oder weniger gewöhnen sich meine Tischgenossen daran.

dsc_2845

So gab es heute Bündnergerstensuppe und zum Nachtisch dieses leckere warme Schokoküchlein im Glas.

dsc_2844

Dazu gab es Schlagsahne und

dsc_2848

um das Küchlein vor zu, zu tränken, einen Kaffee-Mocca-Sirup.

dsc_2849

Obwohl die Tränke finde ich zu schade…das Küchlein ist so fluffig und schokoladig,

das der Kaffeegeschmack irgendwie zu quer dazu ist.

Den Kaffee als solches dazu zu trinken ist wieder etwas ganz anderes und

total gut.

Was auch prima dazu passt ist Vanille-Eis.

dsc_2838

Extrem lecker ist der Kuchendeckel…der ist ganz knusprig und erinnert an eine Makrone…

Das Rezept habe ich von hier

Schokolade-Pudding

Ich habe einfach die Zucker-Kakao-Mischung und den Kaffee nicht  vor dem backen über den Teig gegeben und ihn nicht getränkt mit Kaffee. Da ich weiss, dass nicht alle Kaffee mögen. Dafür habe ich mit der selben Menge einen Kaffeesirup gekocht.

euch allen ein gutes Wochenende, mit gutem Essen und lieben Menschen

herzlich Julia