Rhabarber- Sonntags-Torte

Rhabarber- Sonntags-Torte

Biscuit

70g   Mehl

90g    Zucker

½ Pck. Backpulver

2 Eier

60g flüssige Butter ausgekühlt

1 El Milch/Wasser

Diese Zutaten mit einen Rührgerät gut verrühren. Den Teig in eine ausgeschlagene Springform (Durchmesser 26cm) geben, glattstreichen und ca. 15min bei 180Grad für ca. 15 Min Backen.

Auskühlen lassen

Vanille-Rhabarber-Pudding

500gr klein gewürfelte Rhabarber

100ml Wasser

125 Zucker

1 Pck Vanille Puddingpulver

Das Wasser, der Zucker und das Puddingpulver gut vermischen und über die kleingewürfelten Rhabarbern geben, köcheln lassen bis die Rhabarber lind ist. Gut rühren damit nichts anbrennt.

125gr Butter

1 Eigelb

 

Butter, Eigelb und Zitrone(nach Wunsch) beigeben und nochmals aufkochen lassen. Auskühlen.

4-5dl Sahne mit Rahmhalter und etwas Vanillezucker steifschlagen.

Schichten

Den Biscuit auf eine Tortenplatte geben und mit einem Tortenring ummanteln.

Danach den Rhabarber-Vanille-Pudding auf dem Biscuite verteilen und glattstreichen.

Anschliessend den steif geschlagenen Rahm draufgeben und Glattstreichen.2-3 h kühl stellen.

Deko

4 El Rhabarber Vanille Pudding von der Masse wegnehmen und pürieren. Ebenfalls etwas geschlagenen Rahm auf die Seite stellen.

Rahm mit dem Rhabarberpudding leicht marmorieren und Rosetten auf die Torte spritzen.

 

 

Werbeanzeigen