Cookies im 100gr. Säckli

Aprikosen-CookieDSC_1481

Säckli à 100gr

Sehr beliebtes Cookie.

Die Säure der Aprikose und die Süsse der weissen Schokoladen geben diesem Cookie das Gewisse etwas.

Erhältlich: Im Dorfmarkt Vita Plus Wuppenau

                                                    direkt in meinem Hofladen

oder auf Bestellung

————————————————–

Apfel- Caramel-Cookie

DSC_1685

Aus getrockneten  Apfelstücken und Caramel.

Ein sehr aromatisches Thurgauer Cookie

Säckli à 100gr

Erhältlich: Im Dorfmarkt Vita Plus Wuppenau

                                             direkt in meinem Hofladen

oder auf Bestellung

————————————————

Chocolate-Chip- Cookie

DSC_1573

Der Klassiker unter den Cookies. Knuspriges Haselnussaroma mit dunklen Schokoladenstücken.

Säckli à 100gr

Erhältlich: Im Dorfmarkt Vita Plus Wuppenau

direkt in meinem Hofladen

oder auf Bestellung

————————————————

Chocolate-Noir-Cookie

DSC_1674

Feines,leicht herbes,sehr schokoladiges Cookie. Gebacken mit 72%Kakao haltiger Schokolade und Mandeln.

Säckli à 100gr

Erhältlich: Im Dorfmarkt Vita Plus Wuppenau

in meinem Hofladen

oder auf Bestellung .


Cranberry-Kokos-Cookie

 (Bild folgt )

Dieses Cookie schmeckt nach Ferien. Es ist soft und mit dem Hauch von Zitrone eine hervorragende Wahl in den Sommermonaten.

Säckli à 100gr

Erhältlich: Im Dorfmarkt Vita Plus Wuppenau

in meinem Hofladen

oder auf Bestellung .

——————————————————————————-

Hasel-Nuss-Zimt-Cookie

Haselnussstücke, Zimt und weitere winterliche Gewürze ergeben ein wärmendes rundes Cookie. Die richtige Wahl für die Wintermonate.

Säckli à 100gr.

erhältlich von Okt.-Dez.

Aktuelle Beiträge

Der Lemone-Pie

Endlich wieder mal einen Blog-Beitrag von mir. Die Zeit verflog so schnell und schwupps war Sommer. Den flachen Gebäcken bin ich immer noch zugetan. So probierte ich mich mit dem Lemone-Pie aus.

Ich hatte etwas meine Mühe was den Mürbeteig anbelangt. Schussendlich hatte ich zu wenig Hülsenfrüchte in die Form gegeben und der Teig rutsche während dem Blindbacken nach unten. Nach dem 2ten Versuch wars schon deutlich besser. Für den 3ten Versuch probiere ich noch ein anderes Rezept aus. Mal schauen.

Den Lemone-Pie mag ich sehr, gerade im Sommer kommt er ganz erfrischend und leicht daher. Einerseits der Geschmack aber auch die Farbe hats mir angetan. Beim schneiden der Pie ist etwas Vorsicht und Geduld geboten damit der Mürbeteig nicht macht was er will.

Da das herstellen einer Lemone-Pie doch etwas neues war für mich, kurbelte es meine Kreativität an. Bald ist Herbst und bei uns wachst Mostobst der Sorte Rewena. Dieser Apfel wächst auf einer meiner Spazierrunden und im Herbst wen ich dann bereits etwas durstig bin hole ich mir einen direkt vom Baum und geniesse den sauren Durstlöscher. Er ist wirklich recht säuerlich, daher dachte ich mir das er sich gut eignen würde für eine etwas anderen Apfelpie. Mal schauen….ich werde berichten wen es soweit kommt.

Geniesst den Sommer in vollen Zügen.

Herzlich Julia

  1. Flache runde Kuchen oder Tartes? 3 Kommentare
  2. Das Back-Duell 1 Kommentar
  3. Rhabarber und Erdbeere Kommentar verfassen
  4. Frühlingsgefühle 2 Kommentare
  5. Warten oder einfach Advent 2 Kommentare
  6. Herbst im Café und in meinem Alltag 1 Kommentar
  7. Sommer 20 /Part 1 4 Kommentare
  8. Frühlingsruhe? 2 Kommentare
  9. Apfeltorte im Licht und Schattenspiel 1 Kommentar